Themenfilter

Select tags to filter the report content

Liquidität (Kapitalflussrechnung)

Aus der betrieblichen Tätigkeit wurde im Geschäftsjahr 2021/22 ein Mittelzufluss von 931 Mio. € (2020/21: Mittelzufluss 1.237 Mio. €) generiert. Der Rückgang ist im Wesentlichen auf die Erhöhung des Nettobetriebsvermögens ggü. dem Vorjahr sowie erhöhte Ertragsteuerzahlungen aufgrund verbesserter Ergebnisentwicklung zurückzuführen.

Aus dem Bereich der Investitionstätigkeit ist ein Mittelabfluss von 320 Mio. € (2020/21: Mittelabfluss 137 Mio. €) zu verzeichnen. Den leicht erhöhten Auszahlungen für Investitionen stehen höhere Einzahlungen aus Desinvestitionen gegenüber, die vor allem im Zusammenhang mit Immobilienveräußerungen stehen. Darüber hinaus haben sich die Zahlungsflüsse für Unternehmensakquisitionen und Unternehmensveräußerungen ggü. dem Vorjahr um 180 Mio. € erhöht. Damit ergibt sich ggü. dem Vorjahreszeitraum eine Verminderung des Cashflows vor Finanzierungstätigkeit um 488 Mio. €.

Der Cashflow aus Finanzierungstätigkeit weist einen Mittelabfluss von 1.308 Mio. € (2020/21: Mittelabfluss 1.152 Mio. €) aus. Hierin sind Tilgungen von Finanzschulden in Höhe von 1.655 Mio. € und Leasingauszahlungen in Höhe von 572 Mio. € enthalten. Gegenläufig wirken Aufnahmen von Finanzschulden, die sich auf 953 Mio. € belaufen.

Die Summe der Cashflows beläuft sich auf −696 Mio. € (2020/21:−52 Mio. €).

Aus der Kapitalflussrechnung leitet sich gem. nachfolgender Übersicht der Free Cashflow ab. METRO hat diese Kennzahl eingeführt, um die in einer Periode erwirtschafteten Mittel darzustellen, die vor allem zur Tilgung von Schulden, zur Zahlung von Dividenden und für Unternehmenstransaktionen zur Verfügung stehen.

Free Cashflow

Mio. €

2020/21

2021/22

Cashflow aus der betrieblichen Tätigkeit

1.237

931

Investitionen (ohne Geldanlagen)

−330

−414

Desinvestitionen

179

272

Leasingauszahlungen

−541

−572

Gezahlte und erhaltene Zinsen

−78

−34

Sonstige Finanzierungstätigkeit

27

7

Free Cashflow

493

190

Free Cashflow
Der Free Cashflow repräsentiert die im Laufe des Geschäftsjahres erwirtschafteten freien Mittel, die insbesondere zur Tilgung von Finanzschulden, zur Ausschüttung von Dividenden oder für M&A-Aktivitäten zur Verfügung stehen. Rechnerisch ergibt sich der Free Cashflow aus dem Cashflow aus der betrieblichen Tätigkeit aus fortgeführten Aktivitäten zuzüglich Desinvestitionen abzüglich Investitionen (ohne Geldanlagen), Leasingauszahlungen sowie gezahlter Nettozinsen und weiterer Finanzierungskosten. Der auf diese Weise definierte Free Cashflow lässt sich unmittelbar aus der Kapitalflussrechnung ableiten.
Glossar
Vorjahr
Zeitraum von 12 Monaten, der üblicherweise als Bezugsangabe für Aussagen im Geschäftsbericht angeführt wird und sich auf das dem Berichtsjahr vorangehende Geschäftsjahr bezieht.
Glossar

Diese Seite teilen: